Bistumskerze

In den vergangenen zwei Jahren befand sich eine Kerze und ein gemeinsames Gebet auf dem Weg durch unser Bistum.

Die Kerze sollte eine Brücke vom Katholikentag in Regensburg zu unserem Katholikentag in Leipzig schlagen.

Das Licht der Kerze und das Gebet wurde von Gemeinde zu Gemeinde weitergereicht und wurde auch in evangelische Gemeinden in Leipzig getragen.

Es war immer wieder schön zu sehen, wenn die Kerze in Gottesdienst entzündet wurde und neue Fürbitten in das "Reisetagebuch" eingetragen wurden.

Ebenso war es sehr bewegend, als die Kerze, auch wenn nur noch ein kleiner Stumpen übrig geblieben war, in Leipzig zum Katholikentag brannte. 

Und dann war es so weit. Nach dem Abschlussgottesdienst des Leipziger Katholikentages wurde an unserer Bistumskerze eine neue Kerze angezündet und an die Vorsitzendes des  Katholikenkomitees in Münster übergeben.

Wir wünschen unseren Schwestern und Brüder eine gute und segensreiche Vorbereitungszeit für den Katholikentag in Münster. Möge das Licht aus Leipzig auch die Gemeinden des Bistums Münsters entflammen.

 

 


letzte Änderung:

Go to Top